Brioche Burger Buns

 

Dinkelbuns

#BestBurgerBuns

Sommerzeit ist Burgerzeit. Ob mit Fleisch, Fisch, Halloumi oder Gemüse – Burger sind ein absolutes Muss in der Grillsaison und lassen sich individuell gestalten. Ob mediterran mit Pesto, Aubergine, Mozarella und Rucola oder klassische mit Bacon, Cheese und Mayo.

Ich verrate euch mein Rezept für die besten Burger Buns.

Für 8-10 Brioche Burger Buns benötigt ihr:
200 ml warmes Wasser
4 EL Milch
1 Würfel frische Hefe
35 g Zucker
8 g Salz
80 g weiche (oder geschmolzene) Butter
500 g Mehl
1 Ei

zusätzlich
1 Ei
4 EL Milch
Sesam

Burger Buns Rohlinge Burger Buns bestrichen

  1. Das warme Wasser und die Milch in eine Schüssel geben, Zucker untermischen und den Hefewürfel hineinbröseln. Einen Löffel Mehl dazugeben, umrühren und für 5 Minuten stehen lassen.
  2. Restliche Zutaten des Teigs hinzugebene: Mehl, Salz, weiche (oder flüssige) Butter und ein Ei. Mit den Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig kneten
  3. Ein feuchtes Küchenhandtuch über die Schüssel mit dem Teig geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen
  4. Anschließend 8-10 Buns formen (Teig halbieren, vierteln, achteln). Etwas Mehl auf die Handflächen hilft beim formen. Die runde Kugel auf das mit Backpapier ausgelegtem Bleich legen und zu einer flachen Scheibe drücken (da der Teig noch sehr stark aufgeht). Teiglinge für eine weitere Stunde gehen lassen.
  5. Ei mit 4 EL Milcher verquirlen, die Buns damit bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Im 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldbraun backen.

Veggieburger selfmade

Für einen Veggieburger empfehle ich Ziegenfrischkäse, Honig, gebratene Aubergine, Rucola, Basilikum und Parmesan.

Was kommt bei euch auf den Burger?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.