Eva’s Healthy Carrot Cake

Carrot Cake von oben

#SaftigLeichtLecker

Dieses Rezept habe ich selbst kreiert, um einen Carrot Cake zu backen, den man ohne schlechtem Gewissen genießen kann. Öl wird durch Joghurt ersetzt, Haferflocken machen den Teig besonders fluffig, Walnüsse enthalten gesunde Fettsäuren und der Zucker kann durch Stevia und das Hinzugeben durch Orangeat reduziert werden.
Saftig wird der Kuchen durch den hohen Anteil an geriebenen Karotten.
Das leckere Cream Cheese Frosting wird durch Light-Frischkäse ersetzt. Mit Vanillearoma wird die fehlende Butter sowie die niedrige Menge Purderzucker im Frosting kompensiert.
Viel Spaß beim Nachbacken und genießen.

Carrot Cake Liebe

Teig
250 gr Karotten, gerieben (3-4 große Karotten)
3 Eier
50 gr brauner Zucker
40 gr Stevia
Prise Salz
300 gr Mehl
100 gr Haferflocken
2 TL Backpulver
200 ml Joghurt
50 ml Milch
3 EL Halbfettmagarine
100 gr Walnüsse
50 gr Orangeat (alternativ gehackte Cranberries/Rosinen)
3 TL Zimt
2 TL gemahlener Ingwer
5 Tropfen Orangenaroma
5 Tropfen Rumaroma

Frosting
1 Pck. Frischkäse fettarm
4 EL Puderzucker
2 Tropfen Vanillearoma

Cream Cheese Frosting

  1. Karotten schälen und fein raspeln.
  2. Walnüsse hacken und mit 5 EL des Zucker anrösten und karamellisieren. Mit einem Schluck Milch ablöschen und nochmal kurz aufkochen lassen, so verteilt sich auch der Zucker besser.
  3. Eier mit dem restlichen Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen.
  4. Mehl, Haferflocken, Joghurt, Magarine, Gewürze und Aroma dazu geben und mit dem Handmixer verrühren.
  5. 2/3 der Walnüsse und das Orangeat unterheben und die Masse in eine eingefettete Form geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) ca. 40 Min backen.

Ist der Kuchen ausgekühlt können alle Zutaten des Frostings mit dem Rührgerät vermischt und auf den Kuchen verstrichen werden. Die restlichen Walnüsse nun als Dekoration auf den Kuchen verteilen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

CarrotCake aufgeschnitten

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.