Strandfigur 2016 – ich teste Gymondo

#GetInShape

Gymondo, das Online-Fitnessstudio für Zuhause.

„Bring Dich in Bestform. Hocheffektive und motivierende Online Fitness Kurse. Trainiere wann und wo Du willst. Garantierte Ergebnisse.“Das ist der Slogan von Gymondo.
Auf der Suche nach einem Fitnessstudio in Berlin wurde ich von den Angeboten, Lage und Preis sehr enttäuscht. Mein Ziel war es Kurse zu besuchen, die den Stoffwechsel ankurbeln und durch Ausdauer-Kraft-Kombination, das Fett in kürzester Zeit schmelzen lassen.
Ich habe euch bereits vom HIIT-Training berichtet. Bei dem High Intensity Workout werden hochintensive Belastungseinheiten mit weniger intensiven Intervallen kombiniert. Der Nachbrenneffekt ist dadurch enorm. Das heißt, selbst nach dem Training läuft dein Körper auf Hochtouren und verbrennt ordentlich Kalorien, um sich von der hohen Belastung zu erholen.
Ich bin gespannt ob die Gymondo-Kurse halten was sie verspechen.

Gymondo ist ein Online-Fitnessstudio, dass dir, abgestimmt auf deine Fitnessziele, Programme sow einzelne Workouts zur Verfügung stellt. Darüber hinaus bietet es dir den passenden Ernährungsplan, den du gut in deinen Alltag integrieren kannst. Es kostet 1,44€ pro Woche, also ungefähr 6,50€ im Monat. Den Preis finde absolut in Ordnung. Bestell dir im Monat eine Pizza weniger und du hast das Geld schon wieder drin. Die ersten 7 Tage kann man Gymondo übrigens kostenlos testen und in dieser Zeit flexibel kündigen, falls es einem nicht zusagt.

Breites Angebotsspektrum – sehr abwechslungsreich!
Kursart – Fitnesslevel – Dauer

Gymondo Programme

Zu Beginn wird dein Ziel abgefragt: Abnehmen, Straffen, Muskelaufbau oder Beweglichkeit.

Einzel-Workouts

Gymondo Workouts

 

Es bietet zudem zahlreiche Stretching- und Yogakurse an. Besonders toll finde ich die Filteroption. So kannst du in allen Kategorien (HIIT, Yoga, Bauch-Beine-Po, Cardio, Krafttraining, Entspannung…) Workouts finden, die zwischen 15 und 60 Minuten dauern. „Ich habe keine Zeit“ ist also keine Ausrede mehr.
Darüberhinaus kannst du natürlich auch nach der Intensität filtern. Ob Anfänger oder Fortgeschritten, hier kommt jeder ins Schwitzen. Wer einen Knack-Po möchte kann sogar Workouts auswählen, die nur hauptsächlich die Partie trainieren.

Programme

Gymondo Programmwahl

Neben den einzelnen Workouts, die man sich jederzeit individuell auswählen kann, kann man sich für ein Programm entscheiden, dass man über einen längeren Zeitraum macht.

Das Programm, das ich die nächsten 7 Wochen absolvieren werde heißt „Pure Cardio“ und ist für Fortgeschrittene. Pro Woche sind 5 Workouts à 25-35 Minuten zu absolvieren. In jedem Workout ist eine kurze Aufwärmphase und ein Stretching inklusive.

Tag 1
Heute bin ich mit einem 15-minütigen Stretching in den Tag gestartet. Ich habe es mir über die Filteroption ausgewählt „Stretching – Level: mittel – unter 20 Minuten“. Es hat mir gut gefallen und ich habe es gleich als Favorit markiert. So wird es automatisch auf meiner Favoritenliste gespeichert und ich kann es jederzeit abrufen.
Mittags habe ich das erste Cardio-Workout in meinem Programm absolviert. Es ging 25 Minuten inklusive Stretching und mein Blut kam ganz schön in Wallung. Ich fand das Workout ganz gut, muss es aber nicht unbedingt nochmal machen. Mal sehen was morgen ansteht. Gymondo bietet wirklich viele abwechslungsreiche Workouts und ich freue mich sehr sie zu entdecken. Was mir außerdem besonders gut gefällt ist, dass die Workouts intensiv und recht kurz sind. So kann man sich leichter motivieren ein Workout zu absolvieren, denn man weiß „die Qual hat ein Ende“.

Erste Woche
Die erste Woche ist nun gut überstanden. Mein Programm hat 5 Cardio Workouts à 30 Minuten vorgeschrieben, die ich alle gut gemeistert habe. Die Intensität war genau richtig. Ich kam bei jedem Workout gut ins Schwitzen und hatte auch zu Beginn Muskelkater. An den zwei freien Tagen habe ich „Entspannungsyoga“ und Stretching gemacht, um die Muskulatur zu dehnen.
Jedoch war für mich Yogaanfänger schon das Entspannungsyoga anstrengend. Wobei Yoga mit Muskelkater sowieso nicht die beste Kombination ist. Ich kann bisher Gymondo nur empfehlen!

Gymondo Yoga

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.