Pesto Genovese

Pesto Genovese

#SoSchmecktItalien

Der Sommer ist da! Zumindest fühlt es sich so an. Die letzten Sonnenstrahlen auf dem Balkon einfangen und zum Glas Wein Pasta mit selbstgemachter Pesto und Tomatensalat genießen. So sieht der perfekte Sommerabend aus. Wunderbar passt Pesto auch zu Zoodles (Zucchinienudeln), im Salatdressing, zu Tomate-Mozarella oder Brot. Ich mache mir z.B. gerne Sandwiches mit der Light Mayonnaise von „Miracel Whip“, etwas Pesto und Serrano Schinken.

Pesto machen geht ganz einfach und dauert keine 5 Minuten.

50g Basilikum (ca. 2 Sträucher)
50g Pinienkerne
100g Parmesan
2 Knoblauchzehen
1-2 Tl Salz
8 El Olivenöl

Zutaten Pesto nah

  1. Pinienkerne in einer Pfanne auf mittlerer Hitze anrösten (bitte beobachten, sie können sehr schnell anbrennen).
  2. Basilikum Blätter abzupfen, waschen und in einen Messbecher geben.
  3. Parmesan in grobe Stücke schneiden, Knoblauchzehen schälen und zusammen mit Öl, Salz und Pinienkerne in den Becher geben und mit einem Stabmixer/Mixer/Blitzhacker zu einer geschmeidigen Masse zerkleinern.
    Nach Belieben über die Pasta geben.

Pesto Glas

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.