Eva’s Healthy Carrot Cake

Carrot Cake von oben

#SaftigLeichtLecker

Dieses Rezept habe ich selbst kreiert, um einen Carrot Cake zu backen, den man ohne schlechtem Gewissen genießen kann. Öl wird durch Joghurt ersetzt, Haferflocken machen den Teig besonders fluffig, Walnüsse enthalten gesunde Fettsäuren und der Zucker kann durch Stevia und das Hinzugeben durch Orangeat reduziert werden.
Saftig wird der Kuchen durch den hohen Anteil an geriebenen Karotten.
Das leckere Cream Cheese Frosting wird durch Light-Frischkäse ersetzt. Mit Vanillearoma wird die fehlende Butter sowie die niedrige Menge Purderzucker im Frosting kompensiert.
Viel Spaß beim Nachbacken und genießen.

Weiterlesen

Dinkellaugenbrötchen

Laugenbrötchen goldbraun

#PretzelLover

Ich verstehe nicht, warum es weit und breit keinen Bäcker gibt, der Laugengebäck aus Dinkelmehl backt.

Aber was soll’s, diese Dinkellaugenbrötchen kann jeder Zuhause ganz leicht nachbacken. Es ist gar nicht so schwer und erfordert lediglich etwas Geduld. Das Rezept habe ich von dem wundervollen Foodblog der lieben Caro. 

Weiterlesen

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen mit Herzen

#MitLiebeGebacken

Eigentlich gehört Russischer Zupfkuchen nicht gerade zu den Kuchen, die ich mir in einem Café bestellen würde. Aber er ist der Lieblingskuchen von meinem Freund Kai und deshalb durfte er bei seinem Geburtstag natürlich nicht fehlen.
Ich muss sagen, dass er mir so gut gelungen ist, dass ich trotz zahlreicher anderer Kuchensorten beherzt zugriff, nachdem ich bei meinem Freund eine Gabel probiert hatte.

Weiterlesen

Gesunde Frühstücksmuffins

Ein Muffin kommt selten allein

#beherztzugreifen

Leckere Muffins mit gesunden Zutaten, wenig Zucker und Fett, ganz schnell zubereitet!
Perfekt für den Start in den Tag, als Snack zwischendurch oder nachmittags zum Kaffee. Sie lassen sich super einfrieren, sodass du ganz flexibel zugreifen kannst. Entweder 2 Stunden auftauen lassen oder für die Ungeduldigen wie mich: 30 Sekunden auf mittlerer Stufe in die Mikrowelle geben.

Los geht’s 

Weiterlesen

Dinkelvollkornbrot

Evas Dinkelwalnussbrot

#EasyBaking

Mindestens einmal pro Woche backe ich mein leckeres Dinkelbrot auf das wir nie mehr verzichten möchten. Es ist nicht nur kinderleicht, auch die Zubereitung geht total schnell. Zudem lässt es sich in Scheiben geschnitten super einfrieren und sobald ihr Heißhunger auf ein Marmeladenbrot habt, steht es parat.

Dinkelvollkornmehl gibt es nicht nur in gut sortierten Supermärkten wie Rewe und Real. Ihr findet es ihr mittlerweile auch bei Aldi und Lidl. Alternativ hat DM zahlreiche Angebote an allen möglichen Mehlsorten.

Für ein Laib benötigt ihr

500gr Dinkelvollkornmehl (oder 200gr Roggen- und 300gr Dinkelvollkornmehl mischen)
1 Becher Buttermilch
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
1-2 große Tassen Körner nach Geschmack (Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kürbiskerne)
2 TL Salz
evtl. Brotgewürz (gemahlener Fenchel/Anis/Kümmel)

Kastenform zum backen

Weiterlesen